zurück

Modelexikon

Modelexikon

Die Welt der Mode hat eine sehr lange Geschichte. Durch die immer größer werdenden weltweiten Einflüsse haben sich mit der Zeit viele internationale Begriffe auch in unserer Sprache gefestigt. Im Schaufenberger Glossar erläutern wir Ihnen häufige und wichtige Fachbegriffe aus der gesamten Unterwäsche– und Modewelt.

Ob Sie sich dabei für Hintergründe zu Materialien oder Rohstoffen interessieren oder ob Sie einfach nach Erläuterungen und Informationen zu sonstigen Mode-Details suchen. Mit dem Schaufenberger Modelexikon sind Sie immer gut informiert.

A

Accessoire

Diese Bezeichnung kommt ursprünglich aus der französischen Sprache und steht für ein Zubehör. Dazu zählen zum Beispiel Uhren, Gürtel und Schals.

A Linie

Durch die sogenannte A Linie bezeichnet eine Silhouette, die an den Schultern besonders schmal geschnitten ist und nach unten hin weit ausschwingt. Diese Silhouette wir A Linie genannt, da Sie bildlich an ein großes A angelehnt ist.

Atmungsaktiv

Dies beschreibt die Fähigkeit eines Wäsche-Textils, die Feuchtigkeit bzw. den Schweiß von der Haut weg nach außen zu transportieren und dabei nicht die Luftdurchlässigkeit der Textilien zu beschränken.

B

Basics    

Als Basics bezeichnet man in der Modebranche Basisteile, welche sich einfach mit anderen Kleidungsstücken kombinieren lassen und zur Grundausstattung gehören. Ein beliebtes Beispiel ist das einfach geschnittene weiße Tshirt.

Bodywear

Bodywear ist der englische Begriff für Unterwäsche.

Boxer Briefs

Broxer Briefs oder auch Hipster genannt, sind eine Form der Unterhose. In diesem Fall handelt es sich um eher eng anliegende sportliche Unterhosen.

Britisch Understatement

Traditioneller Look, der vor allem bei eleganten Business Anzügen und hochwertiger Kollektionen vorkommt. Besondere Markenzeichen sind eine hohe Taille, historischer Uniformschnitt und lange Seitenschlitze im Rückenteil.

Business-Hemd

Unter Businesshemd wird im allgemeinen ein formelles Oberhemd bezeichnet, welches vorwiegend im Geschäftsalltag (Job) getragen wird. Kombiniert wird das Business Hemd meist mit einem Anzug und einer Krawatte.

Business Style

Diese Bezeichnung beschreibt den Kleidungsstil im Geschäftsleben. Gemeint ist ein eher nobler, formeller Stil wie z.B. Hemd, Krawatte und Anzug.

C

Cashmere

Cashmere (bzw. Kaschmirwolle) ist eine sehr feine und weiche Naturfaser, die von der Kaschmirziege stammt. Verarbeitet wird diese spezielle Wolle meist als Kleidungsstück (z.B. als Schal).

Casual Style

Casual Stil bezeichnet einen eher informellen Kleidungstil. Es handelt sich dabei um legere und moderne Kleidung, die vorwiegend in der Freizeit getragen wird.

Cotton

Cotton ist Englisch und steht für Baumwolle. Diese Bezeichnung findet sich mittlerweile nicht mehr nur auf Kleidungsstücken die außerhalb der EU gefertigt werden.

Comeback

Ein Comeback steht in der Modeszene für einen bereits vergangenen beliebten Stil, welcher sich nach längerer Pause zur aktuellen Zeit wieder durchsetzt und nochmal modern wird.

Crew Neck

Crew Neck ist die Beschreibung der Art des Ausschnittes z.B. bei Unterhemden. Crew Neck steht für einen Rundhals Ausschnitt.

Crossdressing

Gekonnte Kombination von elegantem Business Style mit modernem Casual Style.  Häufig auch als Sakko Jeans Kombination zu finden. Durch die Verknüpfung von Classic und Casual Elementen erhält  der Look einen ganz persönlichen Charakter.

D

Dessous

Dieser Begriff kommt aus dem französischen und bedeutet in seiner ursprünglichen Form „darunter“. Heute stellt dies eher den Sammelbegriff für erotische Unterwäsche dar. Umgangssprachlich bezieht man sich eher auf Damenunterwäsche.

Drunterhemd

Mit dem Begriff Drunterhemd wird in der Modebranche umgangssprachlich ein Herrenunterhemd beschrieben. Eben ein Hemd was Mann drunter zieht.

E

Elastan

Elastan ist eine stark dehnbare Kunstfaser, die hauptsächlich für Kleidung verwendet wird, die besonders  elastisch und passgenau sein muss. Beispiele sind vor allem Sportbekleidung, Socken und Unterwäsche. Elastan wir dabei meist mit weiteren Fasern wie z.B. Baumwolle gemischt.

Elegant

Eleganz steht für einen Modestil welcher einen besonders feinen und stilvollen Eindruck erweckt. Häufig ist dies bei teuren und noblem Modelabels und besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Theaterbesuchen oder sonstigen Festlichkeiten zu finden.

F

Fake

Als Fake (engl.) bezeichnet man in der Modebranche eine Produktfälschung. Hierbei wird dem Kunden vorgetäuscht, es handle sich um ein hochwertiges Produkt einer meist bekannten Marke. Oftmals handelt es sich dabei allerdings nur um Imitate mit einer sehr geringen Qualität.

Fashion-Blog

In einem Fashion-Blog (auch Mode Blog genannt) werden Berichte über Mode, Trends und auch Produkttests durch Blogger veröffentlicht. Blogger können dabei sowohl professionelle Redakteure als auch private Interessierte sein.

Feinripp

Als Feinripp bezeichnet man Unterwäsche Materialien, die durch ihre bestimmte Struktur eine sehr leichte Elastizität haben. Hierdurch ist die Kleidung sehr komfortabel und eignet sich besonders gut für eher körperanliegende Produkte wie Unterhosen und Unterhemden.

Flachnähte

Flachnähte findet man vor allem bei eher eng anliegender Kleidung wie Sport- oder Unterwäsche. Sie tragen weit weniger auf als die meisten klassischen Nähte und verringert dadurch das Scheuern und Hautirritationen. Mit speziellen Nähmaschinen werden Stoffteile Stoss an Stoss genäht. Dadurch entsteht ein flacher Übergang.

G

Gentleman

Als Gentleman wir ein Herr bezeichnet, der tadellose Manieren hat und sich hervorragend mit Stilfragen auskennt. Modisch achtet der Gentleman grundsätzlich darauf, dass alle Kleidungsstücke in einem perfekten Zustand sind (z.B. gebügeltes Hemd) und passend miteinander kombiniert (bspw. durch ein unsichtbares Unterhemd) wurden.

H

Haute Couture

Aus dem französischem übersetzt, bedeutet Haute Couture in etwa „gehobene Schneiderei“. Meist wird dieser Begriff mit der neuesten Mode-Kreationen renommierter und teurer Modehäuser in Verbindung gebracht.

Hipster

Hipster steht für eine Sorte von Unterhosen bzw. Hüftpants. Diese sind in der Regel recht eng anliegend.

I

Informelle Kleidung

Damit wird ein Outfit beschrieben, welches eher modern und legere ist. Es unterscheidet sich dadurch deutlich von sehr formeller Garderobe wie z.B. für offizielle Abendveranstaltungen.

Invisible line

Invisible Line steht für eine Modelinie bzw. Kollektion, die verdeckt (also unter der Oberkleidung) getragen wird. Es handelt sich meist um Unterwäsche Kollektionen.

J

Jersey

Mit Jersey bezeichnet man bestimmte Maschenstoffe. Der Begriff stammt von der ist die britische Kanalinsel Jersey und steht für ein leicht dehnbares und  weiches Gestrick. Dieses Material hat eine sehr hohe Elastizität und schafft dadurch eine optimale Passform und sorgt für einen perfekten Tragekomfort.

K

Krawatte

Die Krawatte ist ein Kleidungsstück, welches Herren um den Hals gebunden über dem Businesshemd tragen. Sie dient als Modeaccessoire in der Regel dazu, stilvoll die Knopfleiste des Herrenhemdes zu verdecken.

L

Label

Als Label bezeichnet man das meist nicht sichtbare Etikett eines Kleidungsstückes.  Häufig liefert das Label Informationen zur Marke, Materialien und/oder Hinweise zum richtigen Umgang mit der Wäsche.

Leinen

Leinen ist eine pflanzliche Naturfaser.

Lingerie

Dieser Begriff stammt aus dem französischen. Er steht als einfacher Begriff für Wäsche und wird meist für Unterwäsche oder Nachtwäsche verwendet.

M

Merino

Merino ist eine Schafrasse, von der die bekannte Merinowolle satmmt. Es handelt sich dabei um eine sehr hochwertige Wolle in sehr feiner und weicher Qualität.

N

Naht

Durch eine Naht werden mind. zwei verschiedene oder gleiche Stoffe miteinander verbunden. Eine Naht kann dabei sowohl durch verschiedene Arten von Nähen als auch z.B. durch Verschweißen entstehen. Bei Unterwäsche besonders beliebt sind die Flachnähte, da diese weniger am Körper scheuern und dabei nicht auf der Oberkleidung auftragen.

Naturtextilien

Sogenannte Naturtextilien bestehen aus reinen und weitgehend unbehandelten bzw. ungefärbten natürlichen Fasern.

Nylon

Nylon ist eine künstliche Polyamid-Faser, die seit den 1950 Jahren in der Welt der Mode als besonders strapazierfähig und pflegeleicht bekannt ist und sehr häufig in diversen Kleidungsstücken eingesetzt wird.

O

Outfit

Der Begriff Outfit kommt aus der englischen Sprache und bedeutet Garderobe, Ausstattung oder Bekleidung. Meist verwendet man das Wort Outfit, wenn man ganzheitlich von der Kleidung einer Person spricht.

Overdressed

Als overdressed wird man bezeichnet, wenn der Kleidungsstyle für einen bestimmten Anlass zu förmlich ist (z.B. Anzug mit Krawatte zu einer lockeren Gartenparty). Im Business Bereich gilt jedoch, lieber immer ein wenig overdressed zu sein.

P

Pflegehinweise

In Deutschland gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Art der Pflegehinweise auf Unterwäsche. Die meisten Unterwäschehersteller informieren ihre Kunden jedoch in dieser Form über die richtige Behandlung (z.B. Pflegesymbole oder Waschanleitungen).

Polyamid

Polyamid ist eine chemisch hergestellte Faser. Diese zeichnet sich besonders durch die leichten, wasserabweisenden und reißfesten Eigenschaften aus und wird hauptsächlich in der Sportbekleidung (z.B. Bademode) verwendet.

Pyjama

Gerade im Bereich der stilvollen Herren Nachtwäsche werden Schlafanzüge (und teilweise auch Nachthemden) häufig als Pyjama bezeichnet.

Q

Qualität

Qualität beschreibt in der Welt der Mode die Kombination von Material, die Herstellung und besonders die Verarbeitung. Nur wenn alle Einzelheiten bei einem Produkt ideal kombiniert werden, erhält man Ein Kleidungsstück von hoher Qualität.

R

Reversibel

Mit dem Wort Reversible beschreibt man in der Modebranche ein Kleidungsstück, welches beidseitig tragbar ist.

S

Seamless

Dieser Begriff stammt aus dem englischen Sprachgebrauch und bedeutet schlicht: Nahtlos, also aus einem Stück gefertigt.

Shirt

Das klassische Shirt ist ein kurzärmeliges und meist legeres Hemd mit unterschiedlichen Ausschnitt- und Ärmelvarianten. Die bekannteste Version ist das sogenannte T-Shirt, welches immer und überall getragen werden kann und als Basic zu fast allem kombinierbar ist.

Shorts

Der Begriff Shorts oder auch Boxershorts steht gerade in der Kategorie Männerunterwäsche für moderne Unterhosen.

Spitze

Als Spitze bezeichnet man in der Modeszene eine Stickerei (oder auch Fadennetz) mit einem bestimmten Muster. Dies ist insbesondere bei Damen Unterwäsche sehr beliebt.

Stretch

Stretch Materialien sind besonders dehnbare Stoffe, die meist durch einen Materialmix mit Elastan entstehen. Auch nach größerer Dehnung kehren die Stoffe schnell wieder in ihre ursprüngliche Form zurück. Durch diese Eigenschaft und den sehr hohen Tragekomfort ist diese Materialmischung besonders bei Unterwäsche für Herren und Frauen beliebt.

 T

Tanktop

Als Tanktop bezeichnet man ein Unterhemd ohne Ärmel. Es ähnelt in der Form bzw. im Schnitt dabei einer Art Weste. Häufig werden diese Art Unterhemden unter Anzughemden oder als Freizeitbekleidung getragen.

Trendy

Trendy ist ein moderner Begriff der aus der englischen Sprache kommt und für etwas steht, was im Trend liegt bzw. zum Trend werden könnte.

U

Underdressed

Undersdressed bezeichnet einen legeren Kleidungdstil, der einem förmlichen Anlass (z.B Opernbesuch) nicht gerecht wird. Im privaten Bereich ist dieser Look jedoch weitgehend verbreitet und akzeptiert.

Unisex

Mit dem Begriff Unisex beschreibt man Kleidungsstücke, die sowohl von Frauen als auch von Männern getragen werden können.

Unterhemd

Als Unterhemd wird das Kleidungsstück bezeichnet, welches unter einem Hemd, Pullover oder anderer Oberbekleidung getragen wird. Es dient als Zwischenschicht und schützt u.a. vor Schweißflecken.

V

Viskose

Viskose ist eine sind Chemiefasern die industriell hergestellt wird. Sie ist der Bauwollfaser recht ähnlich und hat eine vergleichbare Saugfähigkeit für Flüssigkeiten. Ähnlich wie bei Elastan, wird auch Viskose häufig mit weiteren Naturfasern gemischt.

V-Neck  

V Neck ist eine Ausschnitt Form (z.B. bei Herrenunterhemden) in V Form.

W

Workwear

Workwear steht für  eine bestimmte Bekleidungsart, die im Bereich der  Arbeitsbekleidung vorkommt. Die Workwear ist eine Graderobe mit speziellen funktionellen Details die für die jeweilige Arbeit benötigt wird oder unterstützend ist (z.B. Sicherheitskleidung).

X

X  Linie

X Linie ist eine häufig verwendete Bezeichnung für eine Silhouette, die ein großes X zum Vorbild hat. Sie beschreibt die Form von Schultern und Hüften verbunden mit einer sehr schmal geschnittene Taille.

Y

Y Linie

Unter dem Begriff Y Linie versteht man in der Modewelt eine Silhouette, die wie ein Y aussieht. Dabei wird der Oberkörper durch übergroße Oberteile stark betont und läuft zu den Hüften deutlich schmaler zu.

Z

Zipper

Diese Bezeichnung ist ursprünglich ein englischer Begriff und steht für einen Reißverschluss.

Zwirn

Verdreht man mind. zwei Garne miteinander, erhält man den sogenannten Zwirn. Dadurch entsteht ein sehr reißfester und hochwertiger Stoff aus diversen Einzelgarnen. Durch das aufwendige Herstellungsverfahren sind diese Stoffe meist eher hochpreisig.

 

Haben Sie weitere Begriffe aus der Welt der Mode? Oder fehlt etwas? Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder nehmen Sie über unser Kontaktformular Kontakt zu uns auf.

Weitere Links um mehr über Modebegriffe und Unterwäsche zu erfahren:

Wikipedia 


BUSINESS UNTERHEMDEN IM ONLINESHOP

Der Schaufenberger Online Shop bietet Ihnen eine große Auswahl exklusiver Herren Unterwäsche die speziell für das Business entwickelt wurde. Ideal unter Businesshemden.

Finden Sie hier im Online Shop die Businessunterhemdenaus der aktuellen Schaufenberger Kollektion.

KOSTENLOSER VERSAND

lieferung kostenlos SCHNELLE LIEFERUNG

Wir liefern jede Standard Bestellung kostenlos an Ihre Wunschadresse – auch Packstation.

Wählen Sie einfach und bequem z.B. Ihre Geschäftsadresse oder eine Packstation in Ihrer Nähe als abweichende Lieferadresse.

VIDEO – PRODUKTVIDEO PREMIUM UNDERWEAR